What do Germans think about Switzerland? | Easy German 119



Download videos:


Back in Berlin, Manuel interviews the Swiss Ambassador to Germany and asks people what they think about Switzerland.► BECOME A PATRON OF EASY GERMAN:)Camera: Janusz HamerskiEdit: Manuel Salmann



Tags:
educatio... interviews language language lesson language school languages learn lesson native native speaker school street street interview teacher


- nanimo -
Also ich hab mir jetzt auch das andere Video angeschaut, in dem die Schweizer ihre Meinung zu Deutschland sagen bzw den Deutschen. Und ich hab echt das Gefühl, dass die Schweizer in den Interviews wesentlich offener bzw freundlicher waren als die Deutschen. Von den Deutschen haben einige richtig unfreundlich geantwortet oder nur knapp. (Oder sind halt gleich weggelaufen :D )
Ahmed jama
Berge , Luft ,,essen ..... Alles ,,,,,,,,,, wir gehen ,,,,,,,,,hahaha,.
Alex Alberts
Als man diese Frau bei 7:14 erst ansieht, denkt der sich \
Alexandr Brojdo
Keine/r sagte die Schwez ein mehrvölker Land ist
Amy Moore
Mhh... Also ich hasse Deutsche nicht. Sie sind mir so egal wie alle anderen Menschen aus anderen Ländern. Immerhin sind wir zuletzt alle bloss Menschen. ABER ich mag keine arroganten Menschen. Und die Aussage \
Andreas Stöckel
Switzerland German sounds more like Denmark not so much like the ordinary German
Ariel Alejandro
Wow! What's the problem with that woman? She's rude.
Badischer Heuler
Zürichdeutsch hört sich dem Schwäbischen ähnlich, fällt mir grad so auf. Ich komm von dort, wo man Schwäbisch schwätzt.
Blabla Blubb
Wtf der kerl bei 7:06 kennt die Schweiz nur aus Heidi Filmen oder?
Bregalad01
Ich komme aus dem Französischsprachige region der Schweiz. Es sieht aus, dass Menschen in Berlin kennen nur die Deutsche Sweiz, and ganz vergiess über uns. Das ist doch schade!\n\nIch mag ide hochdeutsche sprache, aber ich hasse die Deutschschweitzer dialekte. Sie sind so blöd und klingen so hässlich. Und viele deutschschweizern antworten auf Schweitzerdeutsch oder Französisch, wenn man ihnen auf Hochdeutsch spricht. Warum ?! Ist es nicht möglich, eine normales Konversation auf Deutsch zu haben? Das ist warum wir sind nicht immer sehr motiviert, um die Deutsche sprache zu lehrnen.
Bu Rak
Germans don't like \
ChocolateLover
Bern ist gleich alt wie Berlin, wenn nicht sogar älter. So viel zum Übernehmen von Deutschland.
Chääsbrötli Xx
Dieses \
Clowen00
Trämli, hört sich für mich als Basler doch ziemlich normal an. Naja, vielleicht doch eher so: Drämmli
Evolution Vision
ich bin schweizer und mag deutsche👍🏽
FJ
Der Typ mit dem Kopfhörer im Ohr ist so ein eingebildeter Typ. Nur schon, dass er nicht beide Kopfhörer aus den Ohren nimmt während er sich unterhält. Er wurde wahrscheinlich in der Schweiz beleidigt weil solche Menschen niemand leiden kann und nicht weil er Deutscher ist.
FPS Trooper
wir mögen deutsche nicht sonderlich weil viele deutsche sich für etwas besseres halten, sehr arogant sind und teil der EU sind wir mögen keines der länder sonderlich das deil der EU Diktatur ist !
FaBSL
Scheiss Zyri :)
Fer Morfin
some people are just rude. but overall the people interview were really nice. I love the German language and the swiss German acent
Florian von Allmen
Grüzi ist am schlimmsten anzuhören xDD\nentweder : grüezi, griezi oder grüessech xD
Francesca Erni
Let me just tell you that there are two reasons we swiss german speaking people don't like speaking standard german.\n1. it is extremely unnatural for us to speak it. even though there are a whole lot of similar words, the grammar and pronouncing is very different from swiss german. this leads us directly to point number 2: we know we sound terrible when we speak standard german. it's really ridiculous and a lot of germans even make fun of us because of that and that's why we feel very uncomfortable with it.
Gabriel Brooder
7:16 Lol..
Halunki
7:22 ich konnt nich mhr xDD
Heinrich von Preussen
Ey, die Vorletzte, die alde unhöfliche Tante klang voll wie ein Kerl. ^^
Isaac L
Wann werdet ihr endlich nach Österreich reisen? Es ist so lang gewesen, seit ihr habt gesagt, dass ihr werdet.
Jackie Gian
Dieser Xenophobie-Dorf-Quatsch ist doch Bullshit. Alsi ich bin aus Zürich, der wohl arrogantesten und eingebildetsten Stadt der Schweiz und Ich (als Schweiz-Deutscher Doppelbürger) sage euch, dass die Deutschen in der Schweiz deshalb unbeliebt sind, weil wir das Gefühl haben, dass sie uns die Jobs weg nehmen weil sie zum halben Preis arbeiten und weil ihre Art zu sprechen auf uns übelst arrogant wirkt. Vor allem der Typ der ein halbes Jahr in der Schweiz arbeitet und dann wieder nach Deutschland geht, ist genau die Sorte Deutscher die wir nicht mögen, weil er hier einen guten Lohn kassiert und den dann in Deutschland ausgibt und da noch damit angibt in einem halben Jahr Schweiz genug für das zweite Halbjahr Deutschland zu verdienen ohne der Schweiz was zurück zu geben. Da verdient ers auch die Xenophobie zu spüren. Deutsche die aber zu ziehen, die sich mit mieserablem Schweizerdeutsch blamieren und so hart versuchen sich zu integrieren dabei aber lächerlicher scheitern als Eritreer; euch mögen wir!
Jakob Heinzelmann
Grützi \n\n\n\n\n\n\n\n\nfacepalm
Jan Loertscher
Immer lustig, wenn Deutsche in unser Land kommen, hier fett abkassieren, das ganze Geld in ihr Heimatland bringen und dann noch tatsächlich erwarten, dass wir dies gutheissen. Unzählige Deutsche sind hier nämlich super integriert, sie müssen es halt auch wollen... Wir sind sicher reservierter, als andere Völker, aber wir sind ganz sicher nicht unfreundlich! Und auch die Rassismusvorwürfe sind Schwachsinn, wir haben lediglich die Zuwanderung begrenzt. Und das aus Platzgründen, 60% der Fläche ist nämlich nicht bewohnbar und somit hat die Schweiz eine der höchsten Bevölkerungsdichten. Und in der EU sind wir nicht, weil wir etwas von Wirtschaft verstehen und nicht bankrott gehen wollen;)
Jana Horakova
Der grosse Typ ist ziemlich arrogant und unfreundlich.
Janey Egerton
Die Idee, dass CH-Deutsch eine eigene Sprache sei, ist vor allem eine politische Idee, denn dadurch dass die Schweiz mit Ausnahme von Bündnerromanisch*, das kaum 60'000 Leute sprechen, keine eigenen Sprachen hat, definiert sich die Schweizer Identität vor allem gegenüber dem Rest der Welt sehr stark dadurch, nicht Deutsch, nicht Französisch und nicht Italienisch zu sein.\nAus linguistischer Sicht sind die Schweizer Dialekte aber eben NUR DIALEKTE, und sie liegen im selben Dialektkontinuum wie das Elsässische, wie die niederalemannischen Dialekte (alles was zwischen etwa Karlsruhe und Freiburg gesprochen wird), die hochalemannischen Dialekte aus Deutschland (alles was zwischen Freiburg und Basel gesprochen wird) und die hochalemannischen Dialekte aus dem Vorarlberg (Österreich).\nBasel-, Schaffuse- und sogar Züridütsch sind dem Schwarzwalddeutsch VIEL näher als etwa dem Walliserdeutsch (das vor allem deswegen so anders ist, das es selbst viele Schweizer nicht gut verstehen, weil es sehr viele Vokabel lateinischen Ursprungs verwendet), aber das würden viele Schweizer nie zugeben.\nIch bin aus dem südlichen Schwarzwald. Ich lebe seit drei Jahren im Raum Zürich-Zug, und mit Ausnahme von sehr wenigen \
June Nam
German spoken by the Swiss kind of sounds like English spoken by the Scots.
Kintaro Takanori
7:00 so ein vollidiot. genau desswegen mögen wir solche nicht. eingebildeter sack. wenn er seine ruhe haben will soller in deutschland bleiben. wir sind tollerant, jedoch soll man sich geschickt anpassen können. kritik ist eines aber so zu reden über ein land dass dir in 6 monaten ein jahresgehalt gibt ist nicht nett, spacko
LA L
haha, was ist das problem mit die frau?
Lance Hewison
Sehr interessantes Video. Vielen Dank Manuel und Easy German! Ich habe ein paar Woche in der Nähe von St. Gallen verbracht. Es war ganz toll und schön, aber ich habe eine sehr kleine Kneipe in die Hügel (in einem sehr kleinen Dorf) besucht und die Menschen dort sah mich an, als ich ein Außerirdischer wäre. Ich denke, sie hatten noch nie einen Amerikaner in Wirklichkeit schon einmal kennengelernt. \n\nAndererseits waren die Gastgeber in unserem Bed & Breakfast sehr freundlich. \n\nEs hängt alles von die Einzelperson ab, glaube ich. Ich freue mich schon auf das nächste Video und was die Schweizer über die Deutschen denken zu lernen.
Lars Graf
Deutsche in der Schweiz sollten Schweizerdeutsch lernen.
Lea Lu
Wir haben eine ( theoretisch nicht existierende) Halbdirekte Demokratie
Link is best
Schweiz❤❤🇨🇭🇨🇭
Listener
Ich weiß, die Schweizer sind paranoid! Sie haben die Sprengsätze aus dem zweiten Weltkrieg an ihren Brücken zu Deutschland erst 2014 entfernt. HAHAHA
Luca Binder
Starkes Militär haha
Luisa Pra Levis
Berlin ist der komplett falsche Ort um Menschen nach der Schweiz oder den Schweizern zu fragen.\nDiese Umfragen sollte man mal bei uns im Süden, direkt an der Grenze zur Schweiz machen. Dann gäbe es nämlich auch ein gescheiteres Meinungsbild!
Macron Elmacron
Damn, how unfriendly were those people. It was because of the question he made or what??
Mark Stein
People from Switzerland don't like Germans as much as they don't like any other people on Earth. Imagine living in a rich socieity, you have worked hard to build that society for your kids and them everybody comes in and try to take advantage of all that. Nobody feels ok with it. \n\nIn Switzerland 93% of criminals in jail are immigrants, so you can't say that they don't have good arguments for that.
Marlena Ruckdeschel
Ich mag die Schweiz und die Schweizer mit denen ich Kontakt hatten waren alle sehr nett und höflich. Und ich mag die Sprache 😂
Martin Raul
Das war wirklich eine super spannende und inhaltliche Folge! Manuel, du bist ein fantasticher Interviewer :)
Mely lives for adventures
Dafür müssen wir die Steuern am ende des Jahres und beim Essen bezahlen und den Deutschen wird das grad vom Lohn gezogen
Meret Lerch
Bern💛 deutsche sollten wirklich nicht versuchen Berndeutsch zu sprechen😂😂👍🏼
Mia B
Ich warte immerno uf de tag wo's schwizerdüsch bim google translator git😂
Mike Jakob
ich habe sowohl ein gutes Bild über die Schweizer als auch die Deutsche, weil sie ehrlichen Menschen sind. Bestimmt gibt es auch Menschen, die zurückkommend und fremdenfeindlich sind aber das gilt auch für Personen weltweit. Hauptsache ist dass, man allerdings die deutsche Sprache lernen sollte, um sie besser kennenzulernen. Wenn man das nicht schaffen wird, hat man die grosse Schwierigkeit, sich in diesen Völkern zu integrieren.
Mitto223
Salli, Manuel, i am so happy that easy german comes to Basel! I think Basel people have more positive answers about this questions compared to people in any other cities in Switzerland. \nI watch Easy german every time with my Basler husband. He is a huge fan of FCB and Cari's interviews!
Mohammed F. Takki
at 7:23 ..why the woman talked in very cold way ( for me i felt disrespectful ) ???!!!!!!
Moinmoin
also das wir mehr verdienen stimmt schon, aber habt ihr mal die Preise hier gesehen??? Das Leben hier ist viel teurer.
MrE89
Nicht deutsche an sich hassen wir, sondern diejenigen die meinen sich überheblich benehmen zu müssen. Trifft auf alle nationalitäten zu, nicht nur deutsche
MrFirderis
Es wurde vermutlich bereits geschrieben, trotzdem nochmals...unsere Botschafterin sagt es nämlich richtig: es ist die SCHWEIZER Botschaft und nicht die SCHWEIZERISCHE Botschaft. Genau gleich ist es die Basler Zeitung und nicht die Baseler Zeitung, das Zürcher Geschnetzelte und nicht das Züricher Geschnetzelte, die Schweizer Bevölkerung und nicht Schweizerische Bevölkerung usw. :)
MrSteffi23
Mein Papa ist selbst Deutscher, aber es wundert mich echt nicht, dass viele Schweizer ein Problem mit uns/euch haben, dieses grosskotzige, überhebliche Getue regt mich langsam echt auch auf. Als wäre die gesamte Schweiz ein einziges Provinzkaff, das ist doch Blödsinn. (6:56) \nLiäbs Grüessli usem Thurgau ihr Globis
Márk Stefán
Ich weiß nicht, was ich über die Schweiz denken sollte, aber ich weiß was ich denke über die Frau an 7:13.
Niklas van der Beul
Die Dame hat aber eine extrem männliche Stimme. xD
OsloDreamer
als kleine Anmerkung, die Abstimmung war über die MilitärPFLICHT dass diese abgeschafft werden sollte NICHT das Militär! ;-)
Patric Hausammann
Dr Usdruck \
Pham Phuong Ly
Swiss are amazing fellows. they're not only faithful but also very constructive as well as intelligent. Working with Swiss is such my pleasure and besides, they are great to hang out with\nViva Suiza :)
Philipp
Aaah! Sogar als Österreicher tut mir die Art wie er \
Ptbagm
7:10 ! Was für eine dämliche Erklärung! Die Schweiz ist viel dichter und viel urbaner als Deutschland verbaut! Klar haben wir keine Millionestädte , dafür kommt alle paar Kilometer eine neue Stadt z.B hat die Agglomeration Zürich auch über 1.5 Millionen Einwohner! Die Schweiz ist mit 26% Ausländeranteil auch Weltoffener und multikultureller als Deutschland! Das wir die Deutschen nicht mögen hat ganz andere Gründe! 1. Viele Deutsche die in der Schweiz leben halten sich für die besseren Ausländer weil ihr ja angeblich aus dem gleichen Kulturkreis wie wir kommen! Und das auch ständig beweisen wollen! Dabei aber die doch vorhandenen Unterschiede gar nicht sehen wollen! Meine Deutschen Nachbarn schimpfen z.B ständig über die vielen Afrikaner hier im zürcher Stadteil Kreis 4! Vergessen dabei aber das sie hier genau so Ausländer sind! (Sorry, aber das ist für mich typisch Deutsch!)\nUnd wofür ihr nichts könnt, aber uns Schweizer unbewusst stört, ist die Sprache! Deutsch ist für uns kalt und unpersönlich, weil es uns automatisch an Schule Job oder Nachrichten erinnert!
Rafael Bischof
7:00 \
Rakotoarisoa Tsiry
Ich bin schon einmal wegen des Studiums in Zurich gewesen und habe gemerkt dass die Schweiz eine sehr schönes aber teures Land ist. Die Natur ist dort wunderschön aber wir wollten nicht viel Geld ausgeben. Also wir haben schon das Essen und die Getränke für die ganze Woche in Deutschland gekauft bevor wir in die Schweiz gefahren sind. Was ich nicht über die Schweiz mag ist die Banken dort. Sie untertützen Schwarzes Geld und auch manchmal den Terrorismus. Das muss geändert werden. Sonst waren die Leute mir sympathisch und freundlich. Ach, ich empfehle auch die Fondue für die Leute die Käse sehr mögen :) Danke für die Episode :)
Ready, Aim, Firebreather
7:33 ich mag den typ, er hat absolut recht mit allem was er in diesem video gesagt hat!
Remo Conti
Das heisst Grüezi! Spricht man genau so aus wie es geschrieben ist
SJ B
Der Typ mit der Xenophobier war gut...ein richtig ignorantes Arsch...
Sahra Unicorn
ES IST EINE EIGENE SPRACHE
Sandro Mettler
Sippenhaft in der Schweiz? Da sollte sich der gute Mann nochmal informieren. Gab's mal im Mittelalter, wie bei allen anderen in Europa auch, gehört aber längst der Vergangenheit an. Als Schweizer muss ich auch was die Xenophobie betrifft widersprechen. Auch das verhält sich wie bei allen europäischen Ländern: Zugegeben, es gibt eine Menge rassistischer Idioten, aber die sind doch immer noch in der krassen Minderheit. Sie kreigen halt wie auch in Deutschland das grössere mediale Echo. Als Deutscher sollte man bei solchen Aussagen nicht vergessen, wie viel grösser die Neonazi-Szene in Deutschland ist. Verglichen mit Deutschland gibt es bei uns lächerlich wenige rassistische Übergriffe (Gewalt gegen Ausländer, Asylheime usw.).\nDer Hauptgrund, weswegen die Welt uns für ultrakonservativ hält, ist meiner Meinung nach, dass die Zeitungen im Ausland vor allem über die zwei drei wirklich rassistischen Gesetzesinitiativen berichten, die die Schweizerische Volkspartei (rechtsaussen) durchgedrückt hat. Allerdings meist mit unter 40 % Wahlbeteiligung und Mehrheiten zwichen 50 und 55 Prozent. Also alles Andere als repräsentativ für das Volk.
Sanja Maksimovic
I was once in Switzerland, and I do not want to go there ever again. People were narrow minded, their school system sucks. Considering conversational subjects they seem to have only two: \
Senu Ayana
Ich lebe an der Grenze von deutschland und der schweiz \nUnd irgendwie mögen meine Freunde Schweitzer nicjt hahahah\nAm wochenende immer Stau weil alle Schweizer in der Stadt einkaufen \nin Deutschland ist es halt billiger für die schweizer.\nUnd alle die ich kenn immer scheiss Schweizer hahahhah
Sergii Paryzhskyi
Bin schon gespannt wie es in Basel laeuft
SpectacularVernacular
holy crap German men are so hot!!
Student - Hacks
DU BIST TOLL MANN
Superelectra Superheroe
Based on Germans interviews and Swiss interviews, I find Germans to be nicer.
Susanna Armentano
Ich habe dank AFS ein Austausch in der Schweiz gemacht. Ich habe in Kanton Thurgau für 4 Monate gelebt und es war eine tolle Erfahrung. Ich ging in die Schule da, habe guten Freunden begegnet und viel gelernt. Zweifelsohne ist das etwas, dass jeder machen sollte. Exchange student zu sein, meine ich. Die Zeit in der Schweiz ist zu mir eben unvergesslich! 💞
The world is crazy and you know it
Starkes Militär, das wusste ich als Schweizerin echt nicht, das wir sowas haben x'D
TheJani15
Yeah but Switzerland isnt just German Switzerland! People in Tessen are diffrent from Geneva or Bern! Why no one mentioned the francophone swiss or the 'ticinesi'? Not even in the Embassy they talked about the language differences in Switzerland!
TheTuesday11
I'm from the USA and live in Zurich for over 6 years. I also lived in Austria for 8 years. Switzerland is beautiful, but the people need to learn \
Umar Tanveer
I know in Switzerland they also speak French, Italian and Romansh... As well as German...
Vanessa Mürner
Ich bin brasilianerin u wohne in Thun \u003c3 ich liebe der Schweiz \u003c3
Vorname Nachname
Warum schweizer Deutsche nicht mögen: Weil sie meistens durch ihr Arrogantes gethue wirken wie sie denken würden das sie was besseres sind und die Schweizer halt sehr zurückhaltend sind und das nicht symphatisch rüberkommt.
Zalina
Mein ex-freund war schweizer deutsch seit fast zehn Jahren. Ich denke sie sind sehr freundlich aber reserviert und auch sehr pünktlich und peinlich sauber. Auch die Schweizer können sehr hartnäckig sein(derjenigen ich kannte) . Sobald sie haben eine Entscheidung gemacht , ist es ganz schwer ihre Entscheidung zu ändern.
ardy suryo
Q : What do you think about switzerland?\n\nA : You know yourself.\n\nQ : but the viewers dont. They are abroad.\n\nA. The food, the air, everything!\n\nQ : we better leave\n\nA : better!\n\n\nSavage moment..
burnhard
Wie kommt es eigentlich, dass wir Schweizer uns, trotz einem Ausländeranteil von 25%, immer noch dieses Gefasel über Xenophobie (Fremdenfeindlichkeit) anhören müssen?\nWarten wir Mal ab wie es in Deutschland (10%) sein wird wenn ihr diesen Prozentsatz erreicht habt. Es bleibt spannend.....
dante dante
Did not understand a single Wiss world, sorry. I'm learning Hochdeutsch and I feel like losing my time because it seems nobody speaks it.
f e l i x
Dieser Typ der nur über die Schweizer reklamiert, aber trotzdem dort arbeitet.
hawkie
Ich kriege bei Leuten wie bei 7:14 Kribbeln in den Fingern denen eine zu scheuern!
he ho
Die meisten Schweizer haben definitiv kein problem mit den Deutschen. Die Schweizer als Xenophob zu betrachten ist ein bisschen gewagt.. dann muss man sich auch nicht wundern wen man mit so einer einstellung in der schweiz auf argwohn stösst weil es einfach arrogant rüberkommt.. \nGrundsätzlich haben die meisten Schweizer nix gegen euch Deutsche ;)\n\nLiebii grüess us dä schwizz :D
jojajo2707
7:14 was für eine unsympathische Person - bah
machtharry
Andere Sprache.... so ein quatsch. Ich verstehe als Deutscher (genauer gesagt Südbadner) jede Unterhaltung zwischen zwei Schweizern (ok ich sag mal Schweizer aus der Region Basel, Zürich, St. Gallen - Bern wird schwieriger zb.) problemlos ohne je in der Schweiz gelebt zu haben. Verstehe ich jedes Wort? Nein natürlich nicht aber ich kann der Unterhaltung folgen. Und jedes Wort verstehe ich auch bei allen anderen deutschen Dialekten nicht. Es handelt sich beim schwyzerdütsch um einen stink normalen Dialekt. Die Ausnahme ist nur, dass er einen eigenen Staat hat in dem ihn alle sprechen. Dadurch ist er stärker erhalten während andere Dialekte tendenziell aussterben. Er gehört aber einfach nur zur alemannischen Dialektgruppe und wird von allen Alemannen verstanden. Dazu zählen neben den Schweizern auch die Badner, die Schwaben (auch wenn ich Gemeinsamkeiten mit Schwaben natürlich immer ungern zugebe), die Vorarlberger und die Elsässer. Wir sind halt auf 4 Staaten verteilt. Auch die Aussage, dass die Schweizer eine Fremdsprache lernen müssten wenn sie Hochdeutsch lernen... das ist bei allen Dialekten das selbe. Es ist anders aber keine Fremdsprache. \n\nBei der Sprache nehmen sich die Schweizer echt ein wenig zu wenig. Sorry, hab euch trotzdem lieb :-)
marco brenni
Das Hauptproblem ist das Schwytzertütsch mit dem sich viele Ausländer abrackern müssen, sogar die Deutschen dazu. Wenn man nicht einheimisch Schwytzertüsch spricht, ist man da schon abgesondert, hauptsächlich für echte Freundschaften. Will man sich da echt integrieren muss man drei Hauptegeln folgen: 1. Schwytzertüsch lernen 2. Schwytzertütsch lernen 3. Schwytzertüsch lernen!
nomar007
Wiso sind wir nicht in der EU? Weil wir nicht dumm sind... 😂😂😂
nuno sofyen
I really like this guy and his episodes , he is so cool and so socialized.
onedirectionruinedmylife
when you're from switzerland and want to leave just after the first word he said... GRÜEZI, not GRÜTZI
sabrinarr
dütshi hasset eus
sosuperfranky
Hallo, du attraktiver interviewender junger Mann, mit der tollen Ausstrahlung. Ich finde dich sehr sympathisch ;-)
tangente00
kommt mal nach liechtenstein
the Dizzy Chicken
Ich bin schweizer aber aus Genf \nEt oui je parle le français
untos1
Zum Schweizerdeutschen und der unverständlichkeit muss ich aber dann doch noch was sagen: \n\nIn der Schweiz ist es ja völlig normal, überall mit seinem Dialekt zu sprechen. D.H man versteht auch alle anderen. Oder anders gesagt, man hat automatisch ein bisschen ein Verständis für eine andere Aussprache von Wörtern. In Deutschland (so viel ich weiss), ist es normal, dass man überall Standartdeutsch spricht. Man spricht also nur zu Hause seinen Dialekt und sonst nur noch Standartdeutsch. \n\nIch denke das könnte ein Grund sein, warum viele Deutsche Probleme beim Verstehen von Standartdeutsch haben. Gleichzeitig haben manche Deutsche auch fast schon eine Ablehnung gegen andere Dialekte.